Gymnasium
seit 1845

Mega Memory

Das von Frau Kossiwakis geleitete Projekt  richtete sich an die Unterstufe und wurde mit viel Begeisterung aufgenommen.

‘‘Mega Memory‘‘ ist eine Methode aus den USA, mit der die Fähigkeit, sich Informationen schneller, länger und sicherer zu merken, verbessert wird.

Aufgrund von immer länger und anstrengender werdenden Schultagen sinkt die Konzentration und das Auffassungsvermögen neuer Lerninhalte. Daher steht bei der neuen Technik vor allem die Themen Zahlengedächtnis, Gelerntes im Langzeitgedächtnis speichern und das Bewältigen von großen Stoffmengen im Fokus. Das Projekt ist daher eine willkommene Hilfe bei der Bewältigung des Schulalltages und bereitet zudem auch noch eine Menge Spaß.

Darüber hinaus wird der gemeinsame Erfolg innerhalb der Projektgruppe als Stärkung des Teamgeists empfunden.

 

Frau Kossiwakis erzielte mit den Schülern bereits am Anfang des ersten Tages große Erfolge im Feld ‘‘Wort- und Zahlenfolgen merken‘‘ und überzeugte die Projektmitglieder des Präsentationsteams ebenso, wie die eigenen Schüler, welche mit Stolz und Begeisterung bei der Sache waren.

Das schnelle und effiziente Erlernen von scheinbar komplizierten Folgen wird durch die hilfreichen Tipps und Tricks von Frau Kossiwakis und der Methode des ‘‘Mega memory‘‘ unterstützt und soll den Schülern vor allem beim Lernen für Arbeiten und Vorträgen von Referaten eine große Hilfe werden.

Von Miriam Jurecic

 

Noch keine Kommentare

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.