Gymnasium
seit 1845

Verena Reinhardt besucht die GBS: Autorenlesung am 17.11.2017

Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 waren am Bundesweiten Vorlesetag in die Aula geladen und lauschten mit Spannung der Lesung von Verena Reinhardt. Die Autorin las aus ihrem ersten Jugendbuch „Der Hummelreiter Friedrich Löwenmaul“ vor. Zwischen den einzelnen Lesesequenzen beantwortete sie die vielen Fragen der Schüler, z.B. woher sie die Ideen für ihre Bücher nehme, ob sie früher schon geschrieben habe und welches ihr Lieblingstier sei.

Die Antworten finden sich hier:

„Verena Reinhardt hat früher beruflich mit Bienen gearbeitet, wodurch sie auf die Idee mit dem Hummelreiter kam. Sie ist Biologin und hat eine Schildkörte als Haustier. Die ist auch ihr Lieblingstier. Dadurch, dass sie tatsächlich Autorin geworden ist, hat sie sich einen Lebenstraum erfüllt. Sie schreibt definitiv nur Kinder- und Jugendbücher.“ –  Zoe Lutz-Kopp 5b

„Ich fand gut, dass sie beim Vorlesen flüssig und immer deutlich gesprochen hat. Außerdem hat sie die Tonlage verändert, damit man weiß, wie sich die Person fühlt. Gut fand ich auch, dass sie am Ende eines Kapitels aufhörte zu lesen, damit wir ihr ein paar Fragen stellen konnten.“ – Arian Neumann 5b

„Frau Reinhardt wollte immer schon Autorin werden, weil sie schon früher als Kind sehr viel geschrieben hat und auch einmal ein Buch veröffentlichen wollte. Für ihr erstes Buch hat sie drei Jahre gebraucht, für das zweite nur anderthalb.“ – Omid Mohammadi 5b

„Die Vorstellung war eine schöne und gelungene. Die Geschichte war spannend und cool: Es geht darum, dass Friedrich Löwenmaul, ein ganz kleiner Mensch, nicht auf einer Hummel reiten kann, und von Brumsel, einer goldenen Hummel, zunächst in eine Falle gelockt wird.“ – Ilka Poppl 5b

Noch keine Kommentare

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.