Gymnasium
seit 1845

Die Theater AG spielte am 19.4.2018 „Maria Stuart“

„Bei ihrer Aufführung von Schillers „Maria Stuart“ überzeugte die Theater-AG der Oberstufe mit einer erstaunlich professionellen Inszenierung unter Leitung von Frau Settelmeier. Trotz der wegen der geringen Anzahl an Schauspielern erzwungenen Doppelbesetzung einiger Rollen wurde jede einzelne Figur realistisch verkörpert. Das Bühnenbild war schlicht, wodurch der Fokus auf den schauspielerischen Leistungen lag. Und diesbezüglich wurde man nicht enttäuscht.“ Marek Kiedrowic                                                                                                                                                   

 

„Obwohl nur wenige Schüler und Schülerinnen in der Theater-AG aktiv sind, konnte das Stück verständlich und nah am Original umgesetzt werden. Für mich war gerade die abschließende Szene sehr eindrucksvoll, in der Elisabeth, gespielt von Sydney Ligon, ihre moralische Niederlage bewusst wird und sie emotional zusammenbricht.“ Florentine Felke

 

„Wiederkehrende emotionale Ausbrüche der Darsteller befeuerten die zunehmende Spannung über das ganze Stück hinweg. Leider litt das Verständnis des Textes teilweise unter diesen dramatischen Ausgestaltungen. Nicht jedoch bei Jens Weber, der Baron von Burleigh spielte. Mit seiner ruhigen Art des Sprechens und seiner gelungenen Gestik und Mimik hat er seine Figur am stärksten neu interpretiert.“ Johannes A. Reichenek

 

„Durch den Wechsel der Kostüme konnte das Publikum die verschiedenen Rollen gut auseinanderhalten. Die schauspielerische Leistung der Schüler war beeindruckend. Man hat gemerkt, dass sich die Gruppe intensiv mit dem Stück beschäftigt hat und ein tolles Projekt auf die Beine gestellt hat.“ Leonie Rößler

Noch keine Kommentare

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.