Gymnasium
seit 1845

Partnerschaftsstein für Montreux vor dem RheinMain CongressCenter

Sven Gerich hat 18 neue Partnerschaftssteine vor dem neuen RheinMain CongressCenter eingeweiht. Sie tragen die Namen der Wiesbadener Partnerstädte und weisen sichtbar auf ihre engen, freundschaftlichen Kontakte zu Wiesbaden hin. Darunter auch der Stein für die Partnerstadt Montreux, mit der die Gutenbergschule seit über 30 Jahren einen Schüleraustausch pflegt. Jedes Jahr besuchen ca. 80 Schülerinnen und Schüler ihre Austauschpartnerinnen und -partner aus zwei Collèges in Montreux und zeigen ihnen beim Gegenbesuch die Landeshauptstadt Wiesbaden. Durch dieses Engagement trägt die Gutenbergschule wesentlich dazu bei, die Partnerschaft von Wiesbaden mit Montreux mit Leben zu erfüllen. Schulleiter Dr. Martin Buchwaldt, Klaus Doesseler (SEB-Vorstand) und Yvonne M. Diffenhard (Schweizer Verein Wiesbaden) bekräftigen dieses Engagement der Gutenbergschule bei der Einweihung der Partnerschaftssteine am 29. Mai 2018.

Noch keine Kommentare

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.