Gymnasium
seit 1845

Mit Plan B zu den Sternen

(München, 19.09.2018) Es ist Tag 3 der European Space Elevator Challenge an der TU in München und vor dem letzten Wertungslauf in 10 Minuten liegt das Team der Gutenbergschule aussichtsreich auf dem 2. Platz im Beginners Level.

10 Schülerinnen und Schüler der Q1 & Q3 starteten am Montag gemeinsam mit Andreas Meier und 2 Aufzugrobotern in Richtung Garching bei München. Nach der Auftaktveranstaltung stand die erste Nacht noch ganz im Zeichen der Robotermodifikation: Mit dem Einbau stärkerer Motoren und dem Anbau der Steuerelektronik sollte der GBS-Space-Scraper mit seinem Kettenantrieb dann am Dienstag in den Wettbewerb starten. Doch es kam ganz anders.

Aktuell läuft der Roboter leider immer noch nicht :(, aber natürlich sind wir mit einem Backup-Roboter mit gleicher Antriebstechnik aus LEGO angereist, den wir gleich wieder auf die Reise schicken werden. Bereits bei den gestrigen Wertungsfahrten war der LEGO-Climber erfolgreich, sodass noch einmal durch kleine Umbauten das Gewicht auf unter 800 g reduziert werden konnte.

Trotz der noch nicht gelösten technischen Probleme ist die Stimmung im Team immer noch sehr gut, gleich gehen wir erst einmal auf die Parabel-Rutsche im Fakultätsgebäude der Mathematik/Informatik. Später steht noch das Abschlussgrillen an und vor der Abreise morgen Abend erwartet uns noch die Siegerehrung und eine Exkursion zum DLR nach Oberpfaffenhofen.

Wir danken dem Förderverein der Gutenbergschule sowie der ESWE Versorgung AG für die Unterstützung zur Teilnahme an der EUSPEC.

Ein ausführlicher Reisebericht folgt in den nächsten Tagen, hier erfährt man dann auch wie man für 11,20 € bis nach München kommt und wie lecker Raspberry Pies sein können.

 

Noch keine Kommentare

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.