Gymnasium
seit 1845

„Liebe – oder was?“ Sabine Rahn liest an der GBS

Zum bundesweiten Vorlesetag am Freitag, den 16.11.2018 war dieses Jahr Sabine Rahn bei uns an der GBS zu Besuch. Sie kam mit viel Schwung, guter Laune und einem Koffer voller Bücher, um den Schülerinnen und Schülern des Jahrgangs 5 in der Aula Spannendes aus verschiedenen ihrer Bücher vorzulesen. Dazu zeigte sie mit Hilfe einer Video-Präsentation die einzelnen Schritte auf, wie ein Buch entsteht, – von der Idee bis zum Verkauf im Buchladen.

Die Klasse 5c von Mira Scholl hat zu dieser Lesung einige Eindrücke aufgeschrieben:

„Sabine Rahn war eine sehr faszinierende Persönlichkeit. Am Anfang durften wir ihr sehr viele Fragen stellen. Auf die Frage: „Wie kommt man dazu, ein Buch zu schreiben?“ wusste sie selber keine Antwort. Sie hat uns aber die Schritte bis zum Druck alle ausführlich erklärt und gezeigt. Auch ihr Lieblingsbuch hat sie uns gezeigt, das sie zusammen mit einer Freundin geschrieben hat. Es heißt „Caroline – total feerückt“ und sieht lustig aus.

Ich fand die Lesung sehr gut, weil die Bücher sehr spannend waren und uns Sabine Rahn viele Fragen beantwortet hat. Außerdem war sie sehr nett.“  Josi

„Mir hat die Lesung gut gefallen, weil Frau Rahn uns sehr schön ihren Beruf erklärt hat. Vor allem fand ich interessant, wie lang es dauert, bis ein Buch auf den Markt kommt. Mir hat auch gefallen, dass ihr Buch „Liebe – oder was?“, aus dem sie vorgelesen hat, von einer Freundschaft zwischen einem Mädchen und einem Jungen handelt. Zum Schluss hat sie uns noch viele ihrer Bücher gezeigt, wovon ich mir vielleicht eines zum Lesen besorge.“  Kjell

„Ich fand interessant, dass die Autorin ihren Beruf vorgestellt und gezeigt hat, was man so als Autor macht. Gut war auch die Lesung aus ihrem Buch. Nur schade, dass sie nicht zu Ende gelesen hat. Spannend war, als sie auf einmal zusammengezuckt ist und geschrien hat. Das war ganz schön erschreckend, weil wir damit nicht gerechnet hatten. Lustig war, als der Junge in der letzten Reihe gefragt hat, wieso die Autorin Kinderbücher schreibt, ob das nicht zu kindisch ist für eine Erwachsene.“  Moritz

„Die Teile aus ihren Büchern fand ich gut verfasst und außerdem hat sie gut vorgelesen. Am Ende der Lesung hat sie ein paar Freundinnen und mir viele Fragen zu ihren Büchern beantwortet und wir durften uns alles ansehen. Ich fand die Lesung sehr gut.“  Paula

 

Noch keine Kommentare

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.