Gymnasium
seit 1845

Schülercard

Liebe Eltern – Liebe Schülerinnen – Liebe Schüler

Mit der SchülerCard kann man in der Mensa und am Kiosk bezahlen. Die Software in der Lehrmittelbibliothek nutzt den aufgedruckten Strichcode!

In einem personalisierten Elternbrief finden neue Schülerinnen und Schüler alle wichtigen Informationen zur Anmeldung (persönliche Account-Daten wie Nutzername etc.) sowie zur Essensbestellung und Bezahlung.

Darüber hinaus gibt es einige wichtige Punkte, die angesprochen werden müssen:

Alle Schüler und Schülerinnen an der Gutenbergschule brauchen die SchülerCard.

Warum?

  • Sie dient als Schülerausweis und ist 4 Jahre gültig

Wozu kann ich sie an der Gutenbergschule gebrauchen?

  • Sie enthält den Strichcode für die Lehrmittelausleihe

Was kann sie noch?

  • Sie wird zum Bezahlen am Kiosk in den großen Pausen und in der Mensa vorgelegt.

Wenn ich sie verliere, ist dann mein Geld weg?

  • Da die SchülerCard keine Geldkarte ist, kann man kein Geld verlieren. Die Nummer der SchülerCard wird mit einem virtuellen Konto (welches eine Kopie einer Einzahlung darstellt) verbunden. Jeder Bezahlvorgang reduziert den eingezahlten Betrag. Bei Verlust der SchülerCard wird eine (kostenpflichtige) Ersatzkarte ausgestellt (10€). Diese Ersatz-Nummer wird nun an Stelle der alten Nummer mit dem virtuellen Konto gekoppelt. Mit der Ersatzkarte kann nun weiter „bezahlt“ werden.

Wie kann ich die SchülerCard erhalten?

  • Auf der SchülerCard ist ein Passfoto aufgedruckt. Dieses Foto wird in der Schule gemacht. Dann wird die SchülerCard erstellt. Sobald sie vorliegt, wird sie ausgeteilt.

Noch keine Kommentare

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.