Gymnasium
seit 1845

SchulTV – Das GBS-Fernsehen

Das Erste Gutenbergische Fernsehen (EGF) stellt sich vor

Seit Ende 2008 bietet die Gutenbergschule eine praktische Möglichkeit, Medienbildung und Medienerziehung bei Schülerinnen und Schülern zu fördern. Mit Hilfe einer Anschubfinanzierung des Hess. Kultusministeriums und der LPR Hessen, des Fördervereins der Gutenbergschule sowie schuleigenen Mitteln wurden die technischen Voraussetzungen geschaffen, Videoprojekte durchführen zu können.

Zur Zeit verfügt die Schule über 2 hochwertige Kamerasets samt Stativen und Mikofonangeln, über einen leistungsfähigen Schnittcomputer sowie über sechs fortgebildete Lehrkräfte, die nicht nur den technischen Umgang mit den Geräten gelernt haben, sondern auch die didaktische Zielsetzung dieser Arbeit sowie die methodische Einsetzbarkeit kennen. Dies sind (alphabetisch): Herr Elster, Frau Dr. Meißner, Herr Steppich, Frau Stöckert, Herr Tonak, Herr Wachs.

Folgende Aktivitäten sind bislang durchgeführt bzw. etabliert worden:

  •  Filmen naturwissenschaftlicher Experimente (LINK MINT Homepage Science TV)
  •  Filmen szenischen Spiels im Deutsch- und Fremdsprachenunterricht
  •  Dokumentation besonderer schulischer Ereignisse (z.B. Sprachenfest 2009, Montreuxaustausch, Tag der offenen Tür)
  • Bildung einer festen TV-Redaktion des Ersten Gutenbergischen Fernsehens bestehend aus ca. 12 Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 8-13 sowie zwei betreuender Lehrkräfte (Frau Dr. Meißner und Herr Elster) zum Dreh von journalistischen Videoclips

Viele Produktionen sind auf YouTube veröffentlicht und leicht unter den Stichworten „Gutenbergschule Wiesbaden“ oder „EGF“ auf der Internetseite zu finden.
Hier gelangen Sie dorthin –>www.youtube.de.

Bei Fragen oder Interesse an der Mitarbeit wenden Sie sich einfach an eine der oben genannten Lehrkräfte.

Noch keine Kommentare

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.