Gymnasium
seit 1845

Schulsanitätsdienst

Der Schulsanitätsdienst der Gutenbergschule stellt sich vor:

Der SSD besteht zurzeit aus 10 SchülerInnen der 10. Jahrgangsstufe: 10a – Marie Arellano, Stefanos Fountoukas, Gregor Jaschke, Harriet Krüger, Amelie Langenstein, Lisanne Schulz (Leitung), Michael Siemer (stellvertretende Leitung), 10c – Melina Baltes, Anna Beltz, Felicitas Hubl. Alle Mitglieder haben bei der Johanniter-Unfall-Hilfe einen Erste-Hilfe-Kurs gemacht und einen Sanitätshelferlehrgang erfolgreich abgeschlossen.

Der Schulsanitätsdienst dient der Sicherstellung von qualifizierter Erster Hilfe an unserer Schule. Um dies zu garantieren haben jeden Tag zwei SchulsanitäterInnen Dienst. Dies bedeutet, dass sie bei Notfällen, die während der Unterrichtszeit von der 1. bis zur 6. Stunde anfallen, über von den Johannitern zur Verfügung gestellten Handys von der Sekretärin „alarmiert“ werden. Dann begeben sich die SanitäterInnen sofort zum SSD-Raum (Arztzimmer)/Sekretariat, um dort selbstständig helfen zu können. Äußerlich sind die SanitäterInnen an ihren einheitlichen T-Shirts zu erkennen.

Die SchülerInnen leisten verantwortungsvolle und vorbildliche Arbeit! Interessenten für den SSD werden ab Jahrgangsstufe 9 immer gesucht, damit der SSD auch in Zukunft erfolgreich fortgeführt werden kann. Bei Interesse wendet Euch an Herrn Sorg oder direkt an die SchulsanitäterInnen!

Über die „Erste-Hilfe“ hinaus dient der SSD unter dem Motto „Helfen lernen“ der Erweiterung der sozialen Kompetenzen der SchülerInnen. Ihr Verantwortungsbewusstsein, selbstständiges Handeln, ihre Teamfähigkeit und Organisationskompetenz werden gefördert. Außerdem sind die SchülerInnen durch ihre Tätigkeit Vorbilder für ihre MitschülerInnen, so dass langfristig auch ihr Selbstwertgefühl, -bewusstsein und –vertrauen gestärkt werden.

Erste Hilfe-Kurse und Sanitätshelferlehrgänge für SchülerInnen sowie Erste-Hilfe-Material für die Schule werden übrigens völlig kostenfrei von der Johanniter-Unfall-Hilfe angeboten bzw. zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für die sehr großzügige und unkomplizierte Unterstützung!

 

Noch keine Kommentare

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.