Gymnasium
seit 1845

Schülermediatoren

Eine Idee wird zur Tradition – Neue Mediatoren an der Gutenbergschule

Mediatoren2013Seit Anfang des Jahres 2013 gibt es eine neue Mediatorengruppe, die aus 11 Schülerinnen und zwei Schülern besteht. Die 13 Jugendlichen aus der Jahrgangsstufe 9 waren bereit, dreimal samstags in die Schule zu kommen und sich in Gesprächstechniken und Fragen der Konfliktlösung weiterzubilden.  Ausgehend von den typisch schulischen Streitsituationen, wie Mobbing, Cliquenunfrieden, Klassenproblemen, persönlichen Konflikten und gegenseitigem Schlechtmachen von Schülern im Netz haben wir in Rollenspielen in der Vergangenheit vorkommende Situationen durchgespielt und geprobt, welche Kommunikation hilfreich ist und welche nicht. Theoretisch haben wir dabei das 4-Ohren-Modell von F. Schultz von Thun, die Analyse bestimmter Menschentypen von F. Riemann, Gesprächsmodelle, die ein Gefühl für den Unterschied von Beobachtung und Bewertung fördern und viele Dinge mehr besprochen. Schon am ersten Tag wurde es praktisch und die Schüler mussten sich in Kleingruppen als Mediatoren üben.

Mir hat es viel Spaß gemacht mit den Schülern zu arbeiten und ich wünsche mir, dass die Gruppe etwas zu tun bekommt und damit die Chance, ihre neu gewonnenen Erkenntnisse umzusetzen und auszuprobieren.

Jeweils zwei Schüler sind in der 2. großen Pause in Raum H 102 anzutreffen und Donnerstags auch schon in der 1. großen Pause. Adressaten sind in erster Linie die Schüler der Klassen 5-7. Ich würde mich freuen, wenn die Schulgemeinde dieses tolle Angebot nutzt.

Dr. Ina Claus

Noch keine Kommentare

Kommentare sind geschlossen.