Gymnasium
seit 1845

Praktikumsmesse

(c) Wikimedia Commons

Dieses Peer-to-Peer-Konzept soll Schüler*innen helfen, die sich in der aktiven Phase der Suche nach einem Praktikumsplatz befinden. An einem Tag im Winter stellen sich Freiwillige Ex-Praktikanten aus dem Jahrgang, der gerade sein Praktikum abgeschlossen hat, zur Verfügung. Sie geben ihre Erfahrungen sowie Tipps und Ratschläge an den jüngeren Jahrgang weiter. Die Messe ist so organisiert, dass die Neu-Praktikanten quasi von Station zu Station gehen und so mit möglichst vielen Ex-Praktikanten sprechen können.

Dies ist eine Pflichtveranstaltung. Beim derzeitigen Praktikumskonzept informieren Freiwillige der E-Phase die Schüler*innen der Klasse 9. Um möglichst wenig Unterrichtsentall zu provizieren, wird die Messe derzeit am Rande des Tages der offenen Tür durchgeführt.

Noch keine Kommentare

Kommentare sind geschlossen.