Gymnasium
seit 1845

Zusammenarbeit Bundesagentur für Arbeit

(c) Bundesagentur für Arbeit

Die Gutenbergschule arbeitet systematisch mit der Bundesagentur für Arbeit zusammen. Dort gibt es ein spezielles Team, das für Abiturienten zuständig und auf deren Belange ausgerichtet ist. Die Berater*innen führen in allen PoWi-Kursen der Q1/2 eine zweistündige Erstinformation durch. Die Inhalte dieser ersten Information sind abhängig von den Fragen und Bedürfnissen der Schüler*innen. Typische Themen sind:

  • Unterschied duale Ausbildung, schulische Ausbildung, Duales Studium, Hochschulstidium
  • Einschreibungsverfahren an Hochschulen
  • Zulassungsbeschränkungen
  • Stipendien / BaföG

 

Die Schüler*innen werden herzlich eingeladen zu einem (kostenfreien) persönlichen Beratungstermin in der BA.

Parallel dazu wird ein Elternabend „Wege nach dem Abitur“ in der Gutenbergschule angeboten. Eingeladen sind alle Eltern von Schülerinnen und Schülern der Sek II.

NEU: Individuelle Beratungstermine der Bundesagentur für Arbeit an der Gutenbergschule

Ab dem Schuljahr 2019/20 bietet die Ansprechparterin der BA einmal pro Monat halbstündige, individuelle Beratungstermine in der Schule an. Das Angebot richtet sich vor allem an Schülerinnen der Qualifikationsphase.

Die Anmeldung für Termine im ersten Halbjahr ist ab sofort unter https://doodle.com/poll/5qu5h4m332f2izpe möglich.

 

Ansprechpartnerin der Bundesagentur für Arbeit für die Gutenbergschule:

Susanne Feder
Hochschulteam
Beraterin für akademische Berufe
– Schwerpunkt Berufsorientierung
Tel. 0611/9494-345
Fax: 0611/9494592

Bundesagentur für Arbeit
Agentur für Arbeit Wiesbaden
Klarenthaler Straße 34
65197 Wiesbaden

https://www.arbeitsagentur.de/

 

Informieren sie sich auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit

Noch keine Kommentare

Kommentare sind geschlossen.