Gymnasium
seit 1845

Béla Kenneweg gewinnt beim Tag der Handschrift

Im Juni 2019 nahm die damalige Klasse 6s im Rahmen des Deutschunterrichts am Wettbewerb „Glückspost“ zum Tag der Handschrift teil. Dieser wird ausgerichtet von der Stiftung Handschrift unter der Schirmherrschaft von Kultusminister Prof. Dr. Lorz.
Aufgabe war es, nach einer kleinen Einstimmung in das Thema innerhalb einer Schulstunde einen handgeschriebenen Brief zum Thema „Glück“ zu verfassen.
Aus den 12.000 Einsendungen wurden vergangene Woche die 100 besten im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung durch den Kultusminister prämiert. Wir sind sehr stolz, dass ein Schüler der Gutenbergschule zu diesen 100 gehörte. Béla Kenneweg (jetzt 7s) wurde als einer der Sieger mit einer Urkunde und einer gedruckten Sammlung der 100 schönsten Briefe ausgezeichnet. Wir gratulieren Béla herzlich zu seinem Erfolg!

Noch keine Kommentare

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.