Gymnasium
seit 1845
Geschichte

11 Abiturient*innen erhalten mit dem Reifezeugnis auch ihr Diplôme du Baccalauréat

Es war im Juni 2010, als die ersten 16 Schülerinnen und Schüler der Gutenbergschule den deutsch-französischen Doppelabschluss AbiBac erhielten. Seither haben insgesamt 147 Abiturientinnen und Abiturienten ihre Prüfungen abgelegt und alle haben ihren Doppelabschluss – deutsches Abitur plus französische Hochschulreife Baccalauréat – bestanden. Unsere Bacheliers gehören jedes Jahr zu den engagiertesten und besten Abiturienten des […]

CTermer am 30. Juni 2020 um 11:25

Exkursion nach Bonn ins Haus der deutschen Geschichte

Seine letzte gemeinsame Fahrt unternahm der diesjährige Abiturjahrgang am 29. Januar in das „Haus der deutschen Geschichte“ in Bonn, eine Dauerausstellung, die deutsche Geschichte seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges greifbar machen soll.    Pünktlich und ausgeschlafen versammelten sich die SchülerInnen um 11 Uhr morgens an der Gutenbergschule. Trotz eines skurrilen Busunfalls schon nach drei […]

Thorn am 8. Februar 2020 um 23:27

Jeder Name zählt ! Projekt zum Holocaustgedenktag

Am 27.01.2020, dem Gedenktag für die Opfer des Holocausts, nahm der Geschichtskurs  Q1 g7 an einem Projekt der Arolsen Archives teil. Anlässlich des 75jährigen Jahrestages der Befreiung von Auschwitz waren Schüler und Schülerinnen aus ganz Hessen zur Teilnahme an einem Crowdsourcing-Projekt aufgerufen worden. Ziel ist es, bisher noch nicht im Online-Archiv erfasste Daten von Opfern […]

Thorn am 28. Januar 2020 um 11:41

Tagesfahrt nach Heidelberg gewonnen

Vier Schüler der Klasse 9a, Linus Fischer, Niklas Sassin, Johannes Schorling und Adrian Trapp haben in diesem Jahr am größten hessischen Schülerwettbewerb, den die Hessische Landeszentrale für politische Bildung und der Landtag gemeinsam ausrichten, teilgenommen und einen 2. Preis gewonnen. Das Thema des Wettbewerbs lautete „1848-2018 Einigkeit · Recht · Freiheit“. In ihrem Beitrag setzten […]

Thorn am 17. Mai 2019 um 08:29

Diskussion um Anerkennung vergessener KZ-Opfer

Frank Nonnenmacher liest aus seinem Buch und diskutiert mit SchülerInnen der Q2 am Dienstag, den 19.2.2019 in der Aula der GBS Professor Nonnenmacher stellte den SchülerInnen zunächst die Geschichte seines Vaters Gustav vor. Parallel dazu beschreibt er in seinem Buch „Du hattest es besser als ich“ die Biographie seines Onkels Ernst Nonnenmacher. Das Schicksal der […]

A.Binn am 22. Februar 2019 um 16:10

Gerhard Bökel las aus seinem Buch „Der Geisterzug, die Nazis und die Résistance“

Am Mittwoch, den 5. Dezember 2018 hatte die Gutenbergschule prominenten Besuch: Gerhard Bökel, Jurist, Journalist und ehemaliger Hessischer Innenminister (1994-1999) war zu Gast. Er las aus seinem gerade veröffentlichten Buch „Der Geisterzug, die Nazis und die Résistance“ und stellte den Schülerinnen und Schülern der Q3 und Q1 ein eher unbekanntes Kapitel ausder Zeit des Nationalsozialismus […]

CTermer am 14. Dezember 2018 um 17:56

Essaywettbewerb des Rotary Clubs Wiesbaden: Florentina John gehört zu den Gewinner/innen!

In Wiesbaden waren Schüler und Schülerinnen des aktuellen Jahrgangs der Q1/2 der Elly-Heuss-Schule, der Leibnizschule und der Gutenbergschule bis zum 1. März dieses Jahres dazu aufgerufen sich in einem frei gestalteten Essay mit dem Erbe des 1. Weltkrieges auseinanderzusetzen. Die Fragestellung lautete: „Wer denkt heute noch daran? Was hat unsere Generation nach 100 Jahren mit […]

Thorn am 14. März 2018 um 20:44

Eine Reise in die Zeit der Römer

Am 7.12.2017 fuhr die Klasse 7B der Gutenbergschule nach Mainz, um dort mit einem Gästeführer eine Rallye durch Mainz zu machen und die Spuren der Römerzeiten zu entdecken und zu erkunden. Am frühen Vormittag traf sich die Klasse 7B am Wiesbadener Hauptbahnhof und fuhr mit dem Zug nach Mainz. Am Mainzer Bahnhof Römisches Theater wurden […]

Thorn am 18. Dezember 2017 um 19:19

Q3-Kurse der GBS besuchen die Gedenkstätte Hadamar

  Am Donnerstag, den 28.09.2017 besuchten die beiden Geschichtsgrundkurse von Herrn Pielert und Frau Thorn die NS-Euthansie Gedenkstätte in Hadamar bei Limburg. Hadamar war im 3. Reich eine von sechs sogenannten Tötungsanstalten, in der von 1941 bis 1945 circa 15.000 Menschen ermordet wurden. Unter den Opfern waren behinderte Menschen, jüdische Kinder und Zwangsarbeiter. Busgarage der […]

Thorn am 30. September 2017 um 18:09

Zeitzeugen aus Polen zu Besuch an der GBS

Da wir uns im Unterricht der Q3 gerade mit der Zeit des Nationalsozialismus beschäftigen, hat es sich angeboten, ein sogenanntes Zeitzeugengespräch mit Menschen zu führen, die Hitlers Schreckensherrschaft überlebt haben. Ermöglicht wurde dies dank der Stiftung „Zeichen der Hoffnung“. Im Unterricht hatten wir bereits viel Vorwissen sammeln können und uns einige angemessene Fragen überlegt, die […]

Thorn am 21. September 2017 um 22:00